Waschen oder Reinigen?

Durch Ihre glatte Oberfläche ist Ponge relativ schmutzunempfindlich. Ponge ist zudem in trockenem Zustand sehr belastbar. Um Gerüche aus Ponge zu bekommen, z.B. Zigarettenrauch, hängen sie das Seidentuch oder den Seidenschal einfach an die frische Luft und lassen es auslüften. Nach einem Bügelvorgang mit dem Dampfbügeleisen verschwinden auch hartnäckige Gerüche. Selbstverständlich sollten Sie Ponge nur von der linken Seite auf Stufe 2 (Baumwolle) und ohne Verwendung sog. "Bügelsprays" verwenden, da diese Parfüme enthalten.

Ponge ist ein kostbares Material, allerdings etwas anspruchsvoll in ihrer Pflege. Vermeiden Sie ständige Feuchte, anhaltendes direktes Sonnenlicht, sowie Schweiß, Körpersprays und Parfüme, da dies schädlich für Seide ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir Ihnen chemische Reinigung.

Pongeseide

 

Grundsätzlich können Sie Ponge aber auch selbst waschen. Legen Sie die Seide in ein Waschbecken oder eine Schüssel, idealerweise in die Badewanne mit lauwarmen Wasser und beobachten Sie, ob sich das Wasser stark verfärbt. Bei mit hellen und dunklen Farben bedrucktem oder gefärbtem Ponge sollten Sie das Wasser solange austauschen, bis kaum noch Farbe aus der Seide austritt. Gerade bei neuen Seidenstoffen wird oft ein Farbüberschuss beim Färbevorgang angestrebt, damit die Farbintensität erhöht wird.

Nachdem die überschüssige Farbe ausgetreten ist, können Sie spezielle Seidenwaschmittel (im Fachhandel erhältlich) hinzugeben und die Seide leicht durchkneten. Vermeiden Sie starkes reiben und wringen, da nasse Pongeseide dabei aufgeraut wird und sogar reissen kann.

Vermeiden Sie Hausmittelchen, wie Salz, Backpulver oder Essig. Seide hat einen gänzlich anderen chemischen Aufbau als Baumwolle oder Leinen und Sie lösen dadurch Reaktionen im Seidengewebe aus, die Schmutz noch tiefer eindringen lässt.

Spülen Sie das Ponge mit kaltem Wasser aus bis alle Waschmittelrückstände entfernt sind. Sie können dem letzten Spülvorgang auch einen Schuss Essig hinzugeben, um dem Ponge zu mehr Glanz zu verhelfen und die Farbbrillianz wiederherzustellen.

Sie können Ponge durchaus in den Wäschetrockner stecken - nur nicht zu heiss - und es bügeltrocken trocknen. Bügeln Sie Ponge immer von links. Falls Sie ein Dampfbügeleisen verwenden, achten sie darauf, keinen oder nur sehr schwachen Dampf zu verwenden und besprühen Sie den Ponge nicht mit Wasser oder "Bügelsprays".

Falls Sie das Unglück haben, das ein Fleck auch nicht mittels chemischer Reinigung entfernt werden kann, bleibt nur der Ausweg, das Ponge in einer dunkleren Farbe erneut zu überfärben.

Lust auf mehr?

Sehen Sie sich auch unsere Angebote an Seidenschals und Seidentüchern an.

Viele Formate und Stärken und eine vielfältige Auswahl an Seidenwebarten mit der europaweit größten Farbauswahl.

Stellen Sie sich Ihren eigenen Artikel aus reiner Seide in über 5.200 Farben ein- und mehrfarbig zusammen.

Weltweiter Versand

Wir versenden in die Schweiz, nach Liechtenstein und weltweit. In Nicht-EU-Staaten selbstverständlich ohne Mehrwertsteuer. Der Versand bis 2 kg erfolgt generell per Luftpost-Prioritaire/Einschreiben, damit Sie einen Trackingcode erhalten. Sperrige oder schwerere Waren versenden wir zum jeweils günstigeren Tarif per DPD oder DHL.
Unsere Liefer- und Versandkosten.

Zum Webshop von Seidenhandel Haller
Wenn Sie unsere Dienstleistung in Anspruch nehmen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Hinweise.  Akzeptieren  Weitere Informationen